Ziel:

Die Schüler müssen eine Programmierung schreiben, bei der die Tasten zur Steuerung des Roboterarms mit einem Tischtennisball in der Gabel verwendet werden. Der Ständer, auf dem der Ball platziert werden soll, wird an einer beliebigen Stelle auf dem Halbkreis platziert. Die Schüler müssen den Arm so schnell wie möglich und mit hoher Präzision bewegen. Die Aufgabe kann durch einen Wettbewerb intensiviert werden, bei dem es darum geht, den Ball so schnell wie möglich auf z.B. drei verschiedene Plätze zu legen.

Vorbereitung

Um mit dem Unterricht zu beginnen, muss der Lehrer Folgendes vorbereiten:

  • Das Passivmodul
  • Das Gelenkmodul
  • Die Gabel
  • Einen Tischtennisball
  • Den Ständer
  • Ein Stück A3-Papier mit einem Halbkreis zum Platzieren der Basis (die Basis muss auf dem Halbkreis platziert werden)

Thema: Mathematik

Klasse: 8-9

Ungefährer Zeitaufwand: 2 Lektionen (90 Minuten)

Dokumenten

Lehraktivitäten

In dieser Aufgabe müssen die Schüler ein Programm erstellen, damit sie den Arm mit den vier Pfeilen auf der Tastatur steuern können. Der Arm muss sich nach oben, unten, rechts und links bewegen. Die folgende Programmierung (Abb. 2) ist ein Vorschlag, der getestet wurde, sodass die optimale Bewegung nach rechts oder links 3 Grad beträgt.

Je höher die Grade, desto ungenauer die Genauigkeit und je niedriger der Grad, desto langsamer bewegt sich der Arm.

Recent Entries

Want to stay in the loop?
Sign up to our Newsletter

We value your privacy. We never send you any spam or pass your information onto 3rd parties.