Lehrplanübergreifender Fokusbereich:

Die Bedeutung der Technologie für die Gesundheit und die Lebensbedingungen der Menschen

Ziel:

Die Schüler müssen mit der Korrelation zwischen Lebensstil, Gesundheit, Bevölkerungsveränderung sowie Veränderungen in Wirtschaft und Industrie und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft arbeiten

Die Schüler müssen Fable nutzen, um eine Lösung für eines oder mehrere der Probleme zu finden, die sich daraus für die Altenpflege, das Gesundheitswesen oder die Industrie ergeben könnten. Die Probleme sind in den untenstehenden Links zu finden.

Planung

Für das Projekt benötigte Materialien:

Physik/Chemie:

  • Computer mit dem Fable-Programm
  • Das Fable Gelenkmodul
  • Eventuell LEGO
  • Eventuell der LEGO-Stecker
  • Ein Löffel + ein 3D-bedruckter Halter für den Anschluss
  • Der passive Anschluss
  • Schrauben für den Anschluss

Allgemeine Lernziele:

Der Schüler kann Fable programmieren, um seine Problemstellung zu unterstützen.

Der Schüler kann Fable als Modell verwenden, um seine Forschung zu unterstützen.

Der Schüler kann die Lebensbedingungen von 2 verschiedenen Ländern anhand von Daten von www.worlddata.info vergleichen

Der Schüler kann die Bedeutung einer gesunden Lebensweise und deren Bedeutung für die Lebensbedingungen der Menschen erklären.

Der Schüler kann nachvollziehen, welche Probleme eine sinkende Geburtenrate bei gleichzeitig steigender Lebenserwartung für ein Land/eine Gesellschaft mit sich bringt.

Der Schüler kann Beispiele für die Auswirkungen der Technologie auf die Gesundheit und die Lebensbedingungen der Menschen sowie für die Veränderungen, die sie an den Lebensbedingungen bewirkt hat, nennen.

Die Schüler können sich ihre Projekte gegenseitig vorstellen, indem sie ein Medium ihrer Wahl verwenden.

Fach und Klasse: Physik/Chemie, Geographie und Biologie, 7. bis 9. Klasse

Dauer: 6 Wochen (36 Lektionen – kann variieren)

Dokumenten

Lehraktivitäten

Das Projekt wird als fächerübergreifendes Schwerpunktthema zum Thema durchgeführt: Die Bedeutung der Technologie für die Gesundheit und die Lebensbedingungen der Menschen. Das Projekt dauert 6 Wochen und jede Unterrichtsstunde in Biologie, Geographie und Physik/Chemie wird für die Arbeit mit dem fächerübergreifenden Schwerpunktthema genutzt.

Die Schüler können während des Projekts einzeln oder in Gruppen von maximal 3 Personen arbeiten. Der Lehrer/die Lehrer werden während des gesamten Projekts als Berater fungieren und die Schüler kontinuierlich in ihrem Arbeitsprozess begleiten.

Es ist erforderlich, dass die Schüler mindestens einmal während des Prozesses ihren Berater zur Unterstützung aufsuchen.

In Woche 1 werden die Schüler versuchen, herauszufinden, mit welchem Thema sie arbeiten werden, dies geschieht durch Fragen zu Wissen und Daten, Erklärungen und Verständnis, Standpunkten und Bewertungen. Nachdem sie diese Fragen aufgeschrieben haben, müssen sie ihre Probleme aufschreiben und mit Hilfe ihres Lehrers Fragen bearbeiten.

In Woche 2-3 halten die Lehrer relevante Vorlesungen in Geographie, Biologie und Physik/Chemie, die die Schüler in ihre Arbeit einbeziehen müssen.

In Woche 3 beginnen die Schüler mit der selbständigen Arbeit an ihrem Thema, mit der Möglichkeit, praktische Arbeiten, Feldforschung, Geschäftsbesuche usw. zu machen.

In den Wochen 4-6 arbeiten die Schüler selbstständig an der Erforschung ihres Themas, zusammen mit einer kontinuierlichen Beratung durch ihren Lehrer. Schließlich werden die Schüler ihr Produkt dem Rest der Klasse und/oder anderen Klassen in der Schule präsentieren.

Die Klasse gibt sich gegenseitig Feedback und bewertet das Projekt und ihre eigene Leistung

Recent Entries

Want to stay in the loop?
Sign up to our Newsletter

We value your privacy. We never send you any spam or pass your information onto 3rd parties.